Rund um Cuxhaven befinden sich viele lohnenswerte Ausflugsziele

Strand, Deich, Watt und Meer. Schiffe gucken, Radwege erkunden oder in See stechen. Wandern, schwimmen und laufen. In Cuxhaven ist vieles möglich.

Die Vielseitigkeit Cuxhavens ist sicherlich nicht in ein paar Sätzen zu erfassen. Dennoch möchten wir Ihnen im Folgenden ein paar Freizeittipps mit auf den Weg geben.

Grimmershörnbucht

Besonders empfehlenswert ist ein Spaziergang durch die Grimmershörnbucht mit traumhaftem Meerblick. Grimmershörn ist geprägt von herrschaftlichen Villen und Wohngebäuden aus der Jahrhundert¬wende, die dem Kurteil eine charmante Atmosphäre verleihen. Darüber hinaus laden während der Saison zahlreiche Strandkörbe zum Verweilen ein.

Sandstrand

Cuxhaven ist bekannt für seinen kilometerlangen Sandstrand. Im Strandkorb mit einem Buch wegträumen, ein Sonnenbad genießen oder einfach die passierenden Krabbenkutter, Frachter und Kreuzfahrtschiffe beobachten.

Weltnaturerbe Wattenmeer

Bei Ebbe sollten Sie sich eine Barfußwanderung durch das Weltnaturerbe Wattenmeer nicht entgehen lassen. Sie stärken beim Wattlaufen Ihr körperliches Wohlbefinden, weil Sie die gesundheitsfördernde Wirkung des Meeres und des Klimas hier besonders spüren. Das Cuxhavener Watt besteht überwiegend aus Sand- und Mischwatt und ist deshalb im Unterschied zu Schlickwatten gut begehbar.

Kurpark in Döse

Eine weitere Sehenswürdigkeit in Cuxhaven ist der idyllische Kurpark in Döse. Direkt hinterm Deich gelegen bietet er gepflegte Grünanlagen, mehrere Tiergehege, ein Pinguinbecken und Vogelvolieren. Im Döser Kurpark können Sie den Pinguinen bei der täglichen Fütterung zuschauen oder bei einem Spaziergang die Seele baumeln lassen. Der angrenzende Abenteuerspielplatz bietet Kindern die Möglichkeit sich auszutoben.

Cuxhavener Lotsenviertel

Das Cuxhavener Lotsenviertel rund um die Schillerstraße liegt zwischen Hafen und Elbmündung. Früher wohnten hier die Lotsen, die nicht weiter als 1 Kilometer von der Lotsenversetzstelle an der „Alten Liebe“ entfernt wohnen durften. Heute ist das Lotsenviertel eine maritime und zugleich charmante Einkaufsstraße mit vielen kleinen innerhabergeführten Fachgeschäften. Urige Kneipen und gemütliche Cafés laden zum Verweilen ein.

Cuxhavener Badebucht

Wer gerne in der Natur schwimmen geht, dem empfehlen wir die Grimmershörnbucht. Diese wird auch als Cuxhavener Badebucht bezeichnet. Hier können Sie im erfrischenden Meer schwimmen, tauchen oder sich einfach im Salzwasser treiben lassen. Des Weiteren gibt es in der Grimmershörnbucht ein Bojenbad. Das ist ein abgestecktes Badegebiet innerhalb der Bucht, das von einem Schwimmmeister beaufsichtigt wird.

Marinellos Strandbar

Bei sonnigem Wetter empfiehlt sich der Besuch von Marinellos Strandbar in der Grimmershörnbucht. An diesem beliebten Treffpunkt in Cuxhaven können Sie Kaffeespezialitäten, Weine, Biere, andere Erfrischungsgetränke sowie kleine Snacks genießen. Dabei können Sie jederzeit den faszinieren Ausblick auf den meistbefahrenen Schifffahrtsweg der Welt genießen.

„Alte Liebe“

Die „Alte Liebe“ ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Cuxhaven. Das zweigeschossige Holz-Bauwerk wurde im Jahr 1733 erbaut. Heute dient die „Alte Liebe“ vor allem als Aussichtsplattform, um die mächtigen Ozeanriesen aus der ganzen Welt zu bestaunen. Der Schiffsansagedienst informiert über Größe und Herkunft der vorbeiziehenden Schiffe.

Kugelbake

Die Kugelbake ist das Wahrzeichen des Nordseeheilbades Cuxhaven und markiert als hölzernes Seezeichen an der Elbmündung den nördlichsten Punkt Niedersachsens. Die 30 Meter hohe Holzbake diente Seefahrern früher als Orientierungshilfe. Die Kugelbake ist nicht nur das Motiv des Stadtwappens, sondern markiert darüber hinaus den Übergang der Elbe in die Nordsee.

Döser Schlemmermeile

Des Weiteren lohnt sich ein Besuch der Döser Schlemmermeile, die sich angrenzend an dem Kurpark ebenfalls direkt hinterm Deich befindet. Bei sonnigem Wetter kann man hier direkt hinterm Deich ein frisch gezapftes Bier, ein Gläschen Wein oder andere Erfrischungsgetränke genießen. Darüber hinaus werden frische Fisch- und Fleischgereichte, sowie internationale Küche zu günstigen Preisen angeboten.

Schiffsausflug

Täglich legen hier Schiffe ab. Entdecken Sie Cuxhavens Umgebung bei einem Schiffsausflug. Ein Ausflug aufs Meer ist immer ein Erlebnis! Unter anderem werden Schiffstouren zu den Seehundsbänken, zur Insel Neuwerk, zu Deutschlands einziger Hochseeinsel Helgoland, nach Hamburg, zum neuen Offshore-Windparkhafen oder gar nach Brunsbüttel und weiter zu den Schleusenanlagen des Nord-Ostseekanals angeboten.

Persönlich und mit Herz

  • Ansprechpartner vor Ort
  • Ausgewählte Ferienunterkünfte
  • Ehrliche und kompetente Beratung

Buchen leicht gemacht

  • Buchen Sie online oder telefonisch
  • Antwortzeit innerhalb weniger Stunden
  • Sicheres Online-Buchen mit SSL-Zertifikat